Sie befinden sich: Bildung & Wirtschaft · Wirtschaft · Breitband

Breitbandausbau im Landkreis Böblingen

Schnelles Internet mit Glasfaser

Der digitale Wandel ist eine der zentralen Herausforderungen, vor der der Landkreis Böblingen sowie ganz Deutschland in den kommenden Jahren stehen. Industrie 4.0, Homeoffice, Cloud Computing, Smart Farming, autonomes Fahren, Gigabit- Gesellschaft oder Virtual Reality sind nur einige wenige Schlagwörter, die für die Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft stehen.

Schacht inklusive Rohrverbände
Karte zur Breitbandversorgung im Landkreis Böblingen 2016

Links: Schacht inklusive RohrverbändeRechts: Breitbandversorgung im Landkreis Böblingen 2016
(Quelle: BMVI/TÜV Rheinland)

Die Technologie der Zukunft: Glasfaser

Grundlage der digitalen Anwendung sind leistungsfähige Glasfaserleitungen. Diese bilden gewissermaßen die Basis aller Digitalisierungsbemühungen, da sie einen Austausch entsprechender Daten auch über große Entfernungen zulassen. Neben hohen Übertragungsgeschwindigkeiten erfüllt die Glasfaser Qualitätsmerkmale wie symmetrische Bandbreiten, eine sichere Datenübertragung, hohe Verfügbarkeiten und die Möglichkeit zur Gigabit-Versorgung.

Eine flächendeckende Glasfaserinfrastruktur gilt als eine der wichtigsten Voraussetzungen für wirtschaftliches Wachstum.

Ziel muss es sein, alle Gewerbegebiete und alle ansässigen Unternehmen, sowie langfristig alle Privathaushalte und alle kommunalen Einrichtungen, mit Glasfaser zu versorgen (FTTB / FTTH) und somit den Anschluss an gigabitfähige Glasfasertechnologie zu ermöglichen. Mit einem langfristig angelegten Glasfaser-Infrastrukturausbau wird eine der leistungsfähigsten, leitungsgebundenen digitalen Infrastrukturen für Menschen und Unternehmen im Landkreis geschaffen.