Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Abfallwirtschaft · 25 Jahre AWB

25 Jahre Abfallwirtschaftsbetrieb Böblingen

Seit 25 Jahren gibt es den Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Böblingen. In dieser Zeit ist ein modernes, kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen entstanden, das die Verwertung und Entsorgung der verschiedenen Müllsorten für alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis übernommen hat.

Meilensteine der vergangenen 25 Jahre

1992 - Gründung des Abfallwirtschaftsbetriebes als Eigenbetrieb
  - Einführung des Dualen Systems für Verkaufsverpackungen („Grüner Punkt“) ohne Gelben Sack
1993 - Weiterer Ausbau der Wertstoffhöfe
1994 - Übernahme Müllabfuhr Schönbuchverband
  - Einführung der Biotonne im gesamten Landkreis
  - Inbetriebnahme Kompostwerk Leonberg
1996 - Übernahme der Müllabfuhr Böblingen und Sindelfingen
1999 - Inbetriebnahme des Restmüllheizkraftwerkes Böblingen
2002 - Einführung neuer Mülltonnen mit Gebührenveranlagung
2005 - Inbetriebnahme der Vergärungsanlage Leonberg mit 2 Blockheizkraftwerken
2006 - Ergänzung der Vergärungsanlage durch das Pilotprojekt Brennstoffzelle
2008 - Einführung der Altpapiertonne
2009 - Müllabfuhr im gesamten Landkreis in Eigenregie
  - Einführung "Schrott auf Abruf"
2010 - Fertigstellung der Oberflächenabdichtung auf der ehemaligen Kreismülldeponie Böblingen
  - Online-Verschenkbörse
  - Biotonnen-Tauschaktion "Groß für Klein"
2012 - Einführung der Wertstofftonne
2013 - Kommunale Alttextiliensammlung
2015 - Abschluss Rekultivierung Erddeponie Malmsheim
  - Inbetriebnahme Schwachgasverwertungsanlage auf der Kreismülldeponie Leonberg
2016 - Abschluss Oberflächenabdichtung und Rekultivierung Kreismülldeponie Sindelfingen

Festakt zum Jubiläum am 13.09.2017

Das besondere Jubiläum wurde im Rahmen eines Festaktes am 13. September in der Mensa des Kaufmännischen Schulzentrums gefeiert.

Neben den Ansprachen des Landrats Roland Bernhard und Werkleiters Wolfgang Bagin referierte Prof. Dr. Klaus Gellenbeck von der INFA GmbH über die "Megatrends in der Abfallwirtschaft". Ein Überraschungsgast in Form von Kaberettist Bernd Kohlhepp alias "Herr Hämmerle" sorgte für Heiterkeit bei den Gästen. Musikalisch begleitet wurde der gesamte Abend durch die AEG-Combo.

Hier ein paar Bilder des gelungenen Abends: