Sie befinden sich: Service & Verwaltung · Dezernate, Ämter & Beauftragte · Gleichstellungsbeauftragte · Veranstaltungen

Veranstaltungen der Gleichstellungsbeauftragten

Für Detailinformationen bitte auf den jeweilige Veranstaltungsart klicken. Ergänzend finden Sie in der Rubrik Projekte Informationen zum Wiedereinstieg in den Beruf und die Veranstaltungstermine hierzu.

Netzwerktreffen

Neben der Qualifikation sind heute vor allem Kontakte wichtig für den beruflichen Erfolg. Die Veranstaltungsreihe „Netzwerktreffen engagierter Frauen im Landkreis Böblingen“ wird in Zusammenarbeit mit „unique! – Unternehmerinnen Netzwerk“ Unique! e.V. angeboten und ist auf Nachhaltigkeit angelegt.

Die Kooperation umfasst 9 Veranstaltungen pro Jahr, mit Vorträgen und Workshops zu Themen, die für die persönliche Entwicklung, das berufliche und gesellschaftliche Miteinander wichtig sind. Nicht zu kurz kommen soll dabei die Zeit zum Austausch und zur Kontaktpflege, denn Netzwerken schafft Mehrwert.  Daher lautet das Motto der Netzwerktreffen: „Ich weiß und kann nicht alles selbst, aber ich kenne eine, die kann mir weiterhelfen“.

  • Zielgruppe:
    Frauen, die im Berufsleben stehen, mit oder ohne Führungsverantwortung, Angestellte, Selbständige, Existenzgründerinnen und solche, die es werden wollen sowie Frauen, die sich für die Themen der Netzwerkreihe interessieren.
  • Veranstaltungsort: 
    Landratsamt Böblingen, Parkstraße 16, 71034 Böblingen, 
    Eingang "Studio" (Ecke Parkstraße/Steinbeisstraße)
     
  • Veranstaltungsdauer:
    Jeweils 18.00 - 20.00 Uhr, danach ist Zeit für ausführliche Gespräche und gegenseitiges Kennenlernen und Netzwerken
  • Kosten:
    Die Teilnahme ist kostenfrei.
  • Anmeldung unter:
    gleichstellung@lrabb.de oder netzwerktreffen@unique-ev.de

Termine 2017

Terminübersicht 2017 (2,017 MiB)

Termine und Programm 3. Veranstaltungszyklus

Flyer 3. Veranstaltungszyklus (272,7 KiB)

  • 22.09.2017: Thema: "Frau von heute denkt an morgen".
    Referentin: Yvonne Preisach, FrauenFinanzBeratung Barbara Rojahn & Kolleginnen
  • 01.12.2017: Thema: "Testament und Vorsorge".
    Referentin: Dipl.Jur. Isabella Schmidt-Mrozek, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Erbrecht, Kanzlei Schobinger & Partner

Frauenwirtschaftstage


Auf Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau finden alljährlich im Oktober in Baden-Württemberg die landesweiten Frauenwirtschaftstage statt.

Die Frauenwirtschaftstage sollen:

  • auf das Potenzial hochqualifizierter Frauen in Baden-Württemberg aufmerksam machen;
  • Karrierewege und Zukunftschancen für Frauen auch in der selbständigen Erwerbstätigkeit aufzeigen;
  • die Bedeutung von Frauen für das Wirtschaftsleben und die Wirtschaftskraft der Frauen darstellen;
  • für das Thema Frau und Wirtschaft sensibilisieren;
  • Unternehmen motivieren, die Chancen einer modernen Unternehmenskultur mit Diversity und Frauen in Fach- und Führungspositionen zu nutzen und sich als attraktiver Arbeitgeber für Frauen zu positionieren.

Die Gleichstellungsbeauftragte unterstützt die Anliegen der Frauenwirtschaftstage durch Kooperationsveranstaltungen im Landkreis Böblingen – mit interessanten Informationen und Möglichkeiten zum Austausch und Netzwerken am 20. Oktober 2017 um 18 Uhr im Landratsamt Böblingen, Studio (EG).
Weitere Informationen und Flyer (494,7 KiB)

Veranstaltung am 19.10.2017 in Herrenberg, weitere Infos und Flyer (494,7 KiB)
Veranstaltung am 19.10.2017 in Stuttgart, weitere Infos und Flyer (2,148 MiB)
Veranstaltung am 20.10.2017 bei der IHK-Bezirkskammer Böblingen. Weitere Informationen dazu siehe Veranstaltungsdatenbank Frauenwirtschaftstage.

Gesamtübersicht der landesweiten Veranstaltungen unter:

Tagungsreihe „Impulse für engagierte Frauen im Landkreis Böblingen“ Renninger Tagung

Immer wieder gerne nachgefragt: die Tagung „Impulse für engagierte Frauen im Landkreis Böblingen“, die die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises in Kooperation mit „Frauen für Renningen“ alljährlich anbietet. Wir arbeiten mit kompetenten Referentinnen zu Themen, die uns Frauen in der persönlichen Entwicklung, im Alltag, in Beruf, Familie und Ehrenamt wichtig sind. Die Tagung soll auch als Forum für Erfahrungsaustausch und Vernetzung der Frauen im Landkreis dienen, denn Netzwerken ist wichtig für erfolgreiches Agieren und hilft, bei Mehrfachbelastung besser in Balance zu bleiben.

Termin

Die nächste Tagung findet am 11. November 2017 von 9 –17 Uhr im Schulzentrum Rennningen statt. Unter dem Motto "Kein alter Hut – Impulse für mehr Frauenpower" werden vier interessante Workshops angeboten.

Veranstaltungsflyer (1,112 MiB)

Hier gehts zur Online-Anmeldung

Informationen zu „Frauen für Renningen“ finden Sie hier:
Frauen für Renningen